Abt. Schadenfreude

Freitag, 6. Januar 2006, 1.33 Uhr

Trefft das Pack, wo es ihnen weh tut:

Spammer muss 11,2 Milliarden US-Dollar zahlen