Bauernfänger

Mittwoch, 16. Mai 2012, 18.46 Uhr

Da plumpst mir eine Mail ins Postfach, in dem mich der Novum Verlag („Verlag für neue Autoren“) dazu einlädt, „Texte für unsere novum Herbst-Anthologie 2012 einzusenden“. Bereits die Beschreibung der Anthologie zeigt, wohin die Reise geht (Hervorhebung von mir):

Mit der Teilnahme an den Anthologien des novum Verlags, haben Autoren eine kostengünstige Möglichkeit, einen Auszug ihres Könnens einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die „Teilnahmebedingungen“ lassen dann keine Fragen mehr offen. Da heißt es unter anderem:

  • Kosten: Euro 35,– exkl. MwSt. je Buchseite.
  • Honorar: Beiträge in der Anthologie stellen eine Werbung für die Teilnehmer dar. Die Bezahlung eines Honorars ist leider nicht möglich.

Da muss man schon arg verzweifelt sein und sich unbedingt gedruckt sehen wollen, um darauf einzugehen.