Google Maps und der Atlantik

Mittwoch, 4. April 2007, 12.36 Uhr

Wer von A nach B will, der kann seine Route bekanntlich mit Google Maps planen. Das klappt nicht nur mit zwei Orten innerhalb einer Stadt, sondern natürlich auch mit weit entfernten Städten. Was aber passiert, wenn man eine Reiseroute zwischen zwei sehr weit entfernten Orten berechnen lässt? Zum Beispiel von New York nach Basel? Nun, das infamy-Blog hat es ausprobiert – aber sehen Sie selbst (achten Sie auf Punkt 16).


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website:

Keine Kommentare zu „Google Maps und der Atlantik“