Historische Karten in rauen Mengen

Dienstag, 17. November 2009, 16.01 Uhr

Wer Gefallen an historischen Landkarten hat, der sollte einmal die David Rumsey Map Collection ansteuern. Hier stehen über 20.000 (!) digitalisierte Karten bereit.

Die Karten können online in sehr hoher Auflösung betrachtet, aber auch in etwas geringerer Auflösung heruntergeladen werden. Die Sammlung konzentriert sich zwar auf „cartography of the Americas from the 18th and 19th centuries“, umfasst aber auch zahlreiche Weltkarten und Karten von Asien, Afrika, Europa und Ozeanien.

Eine unglaubliche Fundgrube.

(via Klassikerforum)


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website:

Keine Kommentare zu „Historische Karten in rauen Mengen“

[…] Ich wollte auch auf diese kartographische Fundgrube verweisen, aber Giesbert Damaschke war schneller. […]

Man kann die Karten auch in sehr hoher Auflösung herunterladen: wenn man bei einer Karte auf „Printer Friendly“ klickt, wird u.a. ein Link „Full Image Download in MrSID Format“ angezeigt. Das MrSID-Format ist freilich etwas exotisch, es wird in der Kartographie verwendet, nicht jeder Bildbetrachter kann damit etwas anfangen. Aber beispielsweise mit IrfanView oder mit XnView kann man diese Bilddateien ansehen und auch in andere Bildformate (JPEG etc.) umwandeln.