Homer Simpson als CSS-Code

Donnerstag, 1. Mai 2008, 23.32 Uhr

Mit CSS kann man die tollsten Dinge machen. Das habe ich mehr oder weniger gewusst. Aber dass es auch möglich ist, ein Bild von Homer Simpson aus CSS-Kommandos und dem gängigen Zeichensatz einer Webseite zusammenzusetzen: das wusste ich noch nicht. Román Cortés zeigt, dass es geht. Und wer es ganz genau wissen will, der kann sich bei Ned Batchelder die Entstehung der, jenun, Zeichnung Schritt für Schritt zeigen lassen.

(via Daring Fireball)


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website:

4 Kommentare zu „Homer Simpson als CSS-Code“

Krasse Kacke, ich hatte mit so nem table-pixel-Kram gerechnet. Aber das sieht ja aus wie das Orginal, super Arbeit!

[...] mei 10, 2008 at 11:01 am | In blog, informatica | Via damaschke.de op de blog van Román Cortés een geweldig staaltje van CSS-magie gezien: Homer Simpson [...]

ziemlich derb. zuviel langeweile imho.

Iller shit..