Minidramen des Alltags (2)

Samstag, 26. August 2006, 20.59 Uhr

Zeit: Heute, so gegen 17:00 Uhr | Ort: Meine Wohnung.

Tüdeldidüdeldü.

Damaschke?

Guten Tag, ich heiße Beate Schneider und rufe von der Tele2-Privatkund–

Klick.


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website:

Keine Kommentare zu „Minidramen des Alltags (2)“

hehe, ne, kannte ich noch nicht. Sehr schön.

Und sehr effektiv dazu. Seit mich die Spinner sogar im Büro anrufen, habe ich immer einen Ausdruck parat. Beim letzten Mal hat die Dame schon bei der dritten Frage aufgegeben und aufgelegt.

Ich hoffe, daß man dadurch in irgendwelchen Listen aufgenommen und, anschließend, nie wieder angerufen wird. Ob es klappt, kann ich aber noch nicht sagen. Dazu nutze ich die Liste erst zu kurz.

ocj