Neues aus der Heimat

Montag, 23. April 2007, 15.45 Uhr

Deutsches Dorf: Da bin ich von Bergkamen nach Bonn gezogen, von dort nach München und erfahre jetzt via Internet von einer Kölner Bekannten, dass die beiden Kölner Künstler Maik und Dirk Löbbert in Bergkamen aktiv werden:

AKTUELLE ARBEITEN : BERGKAMEN SETZT MAßSTÄBE
Ein zehn Meter langer Lichtstab wird auf der Mitte des Verkehrskreisels leicht geneigt platziert. […]

Die vier zentralen Stadtkreisel (Stadttore) werden zu einem Licht-Kreis zusammengeführt,und jeweils mit farbig unterschiedlichen Licht-Maßstäben bestückt.

Dabei werden die Lichtsteelen zur Stadtmitte hin geneigt, und derart ausgerichtet, dass in der gedanklichen Weiterführung der Lichtlinien ein imaginäres Dach über der Stadt Bergkamen entsteht.

Das Projekt begann wohl 2003 und „befindet sich derzeit in der Realisierungsphase“.


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website: