Oasch und anderes

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 15.42 Uhr

Wer wissen will, was man in den verschiedenen Gegenden Bayerns zum Gesäß sagt und wie das klingt, der kann sich das nun im Sprechenden Sprachatlas von Bayern anhören. Natürlich nicht nur dieses Wort, sondern auch „Puppe“, „niesen“, „hüpfen“ und jede Menge mehr. Zur Auswahl stehen verschiedene Begriffe aus den Bereichen „Mensch und Gesellschaft“, „Haus und Haushalt“ oder „Natur und Landwirtschaft“. Außerdem kann man sich kleinere Klangeinheiten wie „Konsonaten“, „Vokale“, aber auch „Verben“ und „Nomen“ vorsprechen lassen. Über die „Basiskarten“ und „Sprachrouten“ lassen sich Unterschiede in der Aussprache regional verfolgen.


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website: