Rechtschreibreform ohne Grenzen

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 23.36 Uhr

Eigentlich lässt sie mich ja relativ kalt, die Rechtschreibreform. Aber mitunter sieht es ja wirklich blöd aus – und wenn dann, wie bei den Reportern ohne Grenzen, auch noch ein Tippfehler dazu kommt:

von einer Hand voll Journalisten geründet,

wird’s vollends albern.


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website: