Schiller/Goethe digital

Sonntag, 29. August 2010, 23.36 Uhr

Am 28. August war Goethes Geburtstag. Aus diesem Anlass hat die Archivdatenbank des Goethe- und Schiller-Archivs nun die Digitalisate des Briefwechsels zwischen Schiller und Goethe ins Netz gestellt. Einfach mal so. Die Benutzerführung ist ein wenig undurchsichtig, allzu üppig dokumentiert ist das ganze auch nicht, aber was soll’s – wer sich mit Archivalien auskennt, wird sich da schon zurecht finden und alle anderen können einfach mal auf gut Glück ein paar digitalisierte Handschriften anklicken. Wer den Briefwechsel in Echtzeit verfolgen und lesen will, der wende sich vertrauensvoll an mein Langzeitprojekt: Der Briefwechsel zwischen Schiller und Goethe.

Der Beginn einer wundervollen Freundschaft: „Hochwohlgeborner Herr, Hochzuverehrender Herr Geheimer Rath!“