Über Googles neue Suchfunktion

Freitag, 13. Januar 2012, 15.24 Uhr

Ich habe für das Hyperland-Blog des ZDF einen Beitrag zu Googles neuem „Search, plus Your World“ geschrieben:

Google hat mal wieder umgebaut: Mit „Search, plus Your World“ sollen die Suchergebnisse an die persönlichen Interessen der Suchenden angepasst werden und neben den Informationen aus dem Web auch “Fotos, Beiträge und mehr von Dir und Deinen Freunden” zeigen. Schaut man genauer hin, entpuppt sich die Ankündigung derzeit allerdings als Wortgeklingel aus dem Marketing. Denn bei der Welt, die einem da versprochen wird, handelt es sich ausschließlich um Informationen aus den eigenen Kreisen bei Google+, und das neue Feature müsste treffender “Search, plus Google+” heißen.

Hier geht’s weiter …


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website:

Keine Kommentare zu „Über Googles neue Suchfunktion“

„Sollte Google+ nach Buzz der zweite Misserfolg werden“ – der zweite? Googles Orkut gab’s ja auch. Bzw. gibt es sogar noch und soll laut Wikipedia in Brasilien und Indien populär sein…

Eben weil Orkut in Brasilien und Indien populär ist, habe ich das nicht als Fehlschlag gewertet ;-).