USB-Hundefutter

Dienstag, 6. Dezember 2005, 16.01 Uhr

Die Ausrede, dass der Hund die Unterlagen gefressen habe, hat eine zeitgenössische Variante bekommen:

One incident involved a dog that used a USB flash drive as a chew toy and almost ate all its owner’s data.

Das berichtet die BBC News in einem Artikel über die »annual list of top 10 data disasters«, die von den Fachleuten bei Ontrack Data Recovery erstellt wurde.


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website: