Was Karl May zu seinem 70. Geburtstag gegessen hat

Samstag, 25. Februar 2017, 13.40 Uhr

Am 25. Februar 1912 feierte Karl May seinen 70. und letzten Geburtstag. Und das war das Geburtstagsmenü:

  1. Eine delikate Einlaufsuppe gewürzt
  2. Karpfen blau mit Rémouladensauce
  3. Rehbraten mit saurer Sahne
  4. Holsteiner Schnitzel mit Zitrone von märchenhaften Umfang
  5. Pudding mit Himbeersaft
  6. Erdbeer-, Stachelbeer- und Himbeerkompot[t]
  7. Butterbrote mit Käse und Sardelle u. Ei
  8. Drei Sorten Liköre von traumhafter Farbe
  9. Enzianschnaps
  10. Starkbier, Kulmbacher
  11. Bohnenkaffee mit Erdbeertorte und Schlagsahne
  12. Stonsdorfer und eine Kiste echte Havanna ad libitum mit roter Bauchbinde

Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website: