Whisky

Mittwoch, 28. Dezember 2005, 0.30 Uhr

Die Korken der Ardbeg-Flasche schließen besser als die bei Laphroaig. Ein Rest Ardbeg ist nach einem Vierteljahr immer noch so, wie er sein soll, während die gleiche Menge Laphroaig im gleichen Zeitraum etwas fade geworden ist.

Merke: Ardbeg lagern, Laphroaig gleich trinken.


Ihr Kommentar Name (erforderlich):

Mail (wird nicht publiziert) (erforderlich):

Website:

Keine Kommentare zu „Whisky“

Joachim Parsch schrieb am 7. März 2006, um 9.22 Uhr

Diese Beobachtung lässt sich meiner Ansicht nach nicht
verallgemeinern. Whiskyflaschen halten bei mir i.a. ein
paar Monate, in der „Haltbarkeit“ konnte ich zwischen
dem Laphroaig und dem Ardbeg keinen Unterschied
feststellen. Vielleicht ein schlecht verkorktes Einzelexemplar?
Mein Rat: Beide sofort trinken!
Cheers Joachim
P.S. Eine Homepage, die sich im Web sehr positiv aus der
Masse heraushebt.